Kostenloser Versand in Deutschland

FUT21 OTW-Karten

© EA SPORTS

M


it Spannung erwartet: Die „OTW“-Karten in FUT 21

Für Einsteiger: Was ist FUT?

Seit ihrer erstmaligen Einführung bei FIFA 17 versetzen die sogenannten „Ones to Wach“- (OTW)- oder im Deutschen auch „Stars im Blickpunkt“-Karten (SIB) Fans des Spielmodus FIFA Ultimate Team (FUT) Jahr für Jahr in  große Spannung. Wir erklären euch, was es mit den speziellen Kartentypen auf sich hat und warum auch Neueinsteiger die „OTW“-Karten im Blick behalten sollten.

Die Karten in FIFA Ultimate Team

In einem anderen Beitrag (Kartentypen Überblick)  haben wir euch bereits die unterschiedlichen Kartentypen in FUT vorgestellt. Diese beinhalten die jeweiligen Werte eines Spielers, wie etwa Schusskraft, Dribbling, usw. Neben den Basisspielerkarten spielen auch die sogenannten „Ikonen“, also herausragende Spieler unterschiedlicher Epochen eine zentrale Rolle im Spielmodus. Auch andere spezielle Karten wie „Spieler des Tages“ sind für Fans interessant und beziehen sich meist auf aktuelle Geschehnisse auf oder neben dem Platz.

Was sind die OTW-Karten und wie funktionieren sie?

Die „Ones to Watch“-Karten sind ein dynamischer Kartentyp. Sie werden zu Beginn eines neuen Teils der FIFA-Reihe ausgegeben und bilden starke oder interessante Spieler ab, die aufgrund von aufmerksamkeitsstarken Transfer unter besonderer Beobachtung stehen. Zu Beginn stimmen die Spielerwerte der OTW-Karten mit denen der jeweiligen Standardkarte des Spielers überein. Zeigt der entsprechende Spieler in der realen Saison besondere Leistungen, bekommt der Spieler mit hoher Wahrscheinlichkeit eine sogenannte „Inform“-Karte und steht im „Team der Woche“, bzw. wird zum „Spieler des Spiels“ gekürt. Dann steigen auch die Spielerattribute der OTW-Karte des Spielers, wodurch sie immer wertvoller für das eigene Team werden.

Wie bekommt man die OTW-Karten?

Sobald Electronic Arts die Ones-to-Watch-Spieler der jeweiligen FIFA-Reihe veröffentlicht hat, sind diese für begrenzte Zeit durch die Karten-Packs zu bekommen, bzw. auf dem Transfermarkt zu kaufen. Auch über spezielle Challenges und Aufgaben könnt ihr euch die spannenden Karten sichern.

Sollte ich mir eine OTW-Karte kaufen?

Wenn ihr an die Leistungssteigerung eines Spielers im echten Leben glaubt, wird sich diese auch in FUT 21 auswirken. Der Kauf einer OTW-Karte kann also lohnend sein. Bedenkt jedoch: Wenn neben euch jedoch auch andere FUT-Spieler an die Leistungssteigerung eines bestimmten Spielers glauben, kann das den Preis des Spielers auf dem Transfermarkt in die Höhe treiben und ihr müsst womöglich tiefer in die Tasche greifen.

Wer erhält in dieser FIFA-Saison eine OTW-Karte?

Aufgrund der Corona-Pandemie schließt sich das Transferfenster nicht wie üblich im August, sondern Anfang Oktober und damit kurz vor dem Erscheinungstermin des neuen FIFA-Teils. Wir präsentieren euch einige spannende Kandidaten für die begehrten Ones to Watch-Karten: 

Timo Werner (RB Leipzig zu FC Chelsea):
Mit seinem spektakulären Wechsel in die englische Premier League hat der deutsche Stürmerstar großes Aufsehen auf sich gezogen. Wir halten es für sehr wahrscheinlich, dass Werner eine OTW-Karte erhalten wird.

Leroy Sané (Manchester City zu Bayern München):
Es dürfte einer der wichtigsten Bundesliga-Transfers der Saison sein. Der pfeilschnelle Flügelflitzer zeigt demnächst beim deutschen Rekordmeister seine Fähigkeiten. Ein heißer Kandidat für eine OTW-Karte.   

Jude Bellingham (Birmingham City zu Borussia Dortmund):
Das erst 17-jährige Talent hat bei seinem neuen Arbeitgeber Borussia Dortmund bereits für Aufsehen gesorgt. Wir auch er eine OTW-Karte erhalten?   

Ferran Torres (FC Valencia zu Manchester City):
Der 20-jährige ist eines DER spanischen Talente und kam beim FC Valencia bereits auf vier Tore und leistete fünf Vorlagen. Wir er auch bei Manchester City überzeugen. Und viel wichtiger für uns: Wird EA ihn mit einer der begehrten OTW-Karten beehren?   

Achraf Hakimi (Borussia Dortmund/Real Madrid zu Inter Mailand):
Nach Ende seiner Leihe an Borussia Dortmund zieht es Hakimi in die Seria A zu Inter Mailand. Auch in FIFA wird der Außenverteidiger zu den begehrtesten Spielern gehören.   

Thomas Meunier (Paris Saint-Germain zu Borussia Dortmund):
Und auch Hakimis Nachfolger Thomas Meunier steht unter Beobachtung. Wird er eine OTW-Karte erhalten?   

Ben Chilwell (Leicester City zum FC Chelsea):
Mit 50 Millionen Euro einer der teuersten Sommertransfers ist der Linksverteidiger mit Sicherheit auch ein heißer Kandidat für die OTW-Karte.   

Nathan Aké (AFC Bournemouth zu Manchester City):
Der Innenverteidiger konnte in der Premier League bereits seine Fähigkeiten und seine wichtige Rolle im Spielaufbau unter Beweis stellen. Gelingt ihm das auch bei seinem neuen Arbeitgeber Manchester City?   

Hakim Ziyech (Ajax Amsterdam zu FC Chelsea):
Ajax Amsterdam war eine DER Überraschungsmannschaften der vergangenen Champions League Saison. Erst Totteham Hotspur beendete den Lauf der Niederlänger im Halbfinale. Einer der wichtigsten Akteure auf dem Platz war dabei Hakim Ziyech. Ab der kommenden Saison soll er vor allem zusammen mit Timo Werner sein Können ausspielen. Wir sind gespannt, ob der Marokkaner einer OTW-Karte erhält.

Weitere Beiträge