Kostenloser Versand in Deutschland

FIFA 21 FUTURE STARS – DIE STARS DER ZUKUNFT

© EA SPORTS

Junge Talente im Fußball bringen frischen Wind ins Spiel und begeistern die Fans. Wie im echten Leben können sie auch im beliebten Spielmodus FIFA ULTIMATE TEAM (FUT) der FIFA-Reihe eine echte Bereicherung für das Team sein und sich zu echten Superstars entwickeln. Aus diesem Grund widmet auch FIFA-Entwickler Electronic Arts den zukünftigen Stars eine hohe Aufmerksamkeit und veröffentlich jedes Jahr im Rahmen des FUTURE STARS Promo-Events spezielle Kartenversionen junger talentierter Spieler mit einem gehörigen Werte-Boost, um deren hohes Potenzial widerzuspiegeln. In diesem Beitrag stellen wir euch die FUTURE STARS in FIFA 21 vor.

FUT – was war das nochmal?

Für alle Neueinsteiger fassen wir alles Wissenswerte zu diesem beliebten Spielmodus noch einmal kurz zusammen. Bei FIFA ULTIMATE TEAM (FUT) stellt ihr euch euer individuelles Wunschteam zusammen und könnte gegen andere Spieler weltweit und deren Teams zu Freundschaftsspielen oder in speziellen Turnieren wie der Weekend-League antreten. Das Besondere: Eure Wunschspieler erhaltet ihr über Spielerkarten aus sogenannten Packs. Auf den Karten sind die Spielerwerte wie Geschwindigkeit, Schusskraft und Dribbling dargestellt. Neben den Standardversionen der Spielekarten in Bronze, Silber und Gold gibt zahlreiche verschiedene Spezialkartenwie „Spieler des Tages“, „Champions League“ oder „Team des Jahres“, die meist stark erhöhte Spielerwerte mit sich bringen. Auch große Stars früherer Zeiten kehren auf den Platz zurück und verstärken in drei Varianten, die unterschiedliche Abschnitte ihrer Karriere darstellen euer Team. Ihr wolltet schon immer einmal mit Pelé oder Diego Maradona spielen? Mit den Ikonen-Karten habt ihr die Chance dazu.

Was sind die FUT Future Stars?

Mit dem FUTURE STARS Event rückt Electronic Arts junge, besonders talentierte Spieler in den Fokus. Die jungen Fußballer, die nach Ansicht von EA über das meiste Potenzial verfügen, werden seit FIFA 19 nun bereits zum dritten Mal im Rahmen des Events präsentiert. Das hohe Potenzial drückt sich in den hohen Spielerwerten der FUTURE STARS-Karten aus, die die Werte der regulären Karten um einiges übertreffen. So liegt etwa das reguläre FIFA-Rating für Dortmunds Giovanni Reyna bei 68, während seine FUTURE STARS-Karte bei 91 und damit auf dem Niveau von Weltfußballer Robert Lewandowski liegt. In FIFA 20 erhielten etwa João Félix (Atletico Madrid) und Erling Haaland (Borussia Dortmund) eine der begehrten FUTURE STARS Karten und zählen nun in FIFA 21 zu den stärksten regulären Spielern. 

Wie funktioniert das FUTURE STARS Event?

Das FUTURE STARS Event hat offiziell am 05. Februar begonnen und erstreckt sich über einen Zeitraum von zwei Wochen. In jeder Woche wird es jeweils ein festes Team an zukünftigen Starspielern geben, das über Packs sowie den Transfermarkt erhältlich ist. Darüber hinaus habt ihr als FUT-Zocker die Möglichkeit, Talente in eurem Team zu FUT-Stars upzugraden, indem ihr spezielle Aufgaben erfüllt. Zudem könnt ihr in jeder Woche einen talentierten Spieler über die sogenannten „Squad Building Challenges“ (SBC) erhalten.

Enthüllt – das sind die FUT FUTURE STARS

Team 1 (Enthüllung, 05.02.2021, 19 Uhr)

  • Andriy Lunin (Real Madrid, TW), Gesamtstärke 87
  • Diogo Dalot (AC Mailand, LV), Gesamtstärke 85
  • Sergino Dest (FC Barcelona, RV), Gesamtstärke 88
  • Reece James (FC Chelsea, RV), Gesamtstärke 87
  • Dominik Szoboszlai (RB Leipzig, LM), Gesamtstärke 88
  • Steven Bergwijn (Tottenham Hotspur, LM), Gesamtstärke 89
  • Eduardo Camavinga (FC Stade Rennes, ZM), Gesamtstärke 91
  • Harvey Barnes (Leicester City, ZOM), Gesamtstärke 88
  • Giovanni Reyna (Borussia Dortmund, ZOM), Gesamtstärke 91
  • Dejan Kulusevski (Juventus Turin/Piemonte Calcio, RF), Gesamtstärke 88
  • Alexander Isak (Real Sociedad, ST), Gesamtstärke 86

Wir dürfen gespannt sein, welche FUTURE STARS in den ausstehenden beiden Teams vertreten sein und einen ordentlichen Boost auf ihre Spielerwerte erhalten werden.